Newsletter
30.06.2017

Spendenaufruf für unsere Reise nach Israel

Liebe Freunde des Leipziger Universitätschores,

in wenigen Tagen verabschiedet sich der Leipziger Universitätschor (LUC) in die Sommerpause – doch gleich danach folgt einer der Höhepunkte dieses Jahres: Vom 2. Bis 9. September reisen wir nach Israel und in die palästinensischen Autonomiegebiete. Neben zahlreichen Begegnungen mit Chören und Gemeinden sind verschiedene Auftritte u. a. in Jerusalem, Bethlehem und Hebron geplant. Dort präsentieren wir uns mit einem Querschnitt durch die musikalische Geschichte Mitteldeutschlands und der Leipziger Universitätsmusik, darunter Werke von Johann Walter, Bach, Schütz, Mendelssohn und Max Reger.

Der Chor versteht sich auch als Überbringer einer integrierenden und friedensstiftenden Botschaft, denn der Musik gelingt es immer wieder, auf sensible Art und Weise die Verschiedenheit der Menschen in einem harmonischen Klang zu vereinen.

Natürlich ist eine Konzertreise ein kostspieliges Projekt. Es ist uns jedoch ein großes Anliegen, die Kosten für die Studierenden so gering wie möglich zu halten, um so allen Chorist/innen die Teilnahme an der Konzertreise zu ermöglichen. Aus diesem Grund möchten wir Sie für unser Projekt um Unterstützung bitten. Der Förderkreis Leipziger Universitätschor e. V. hat eine Spendenseite ins Leben gerufen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich an unserem Vorhaben auf

beteiligen! Wer einen Betrag spendet, kann eine der angebotenen Dankesleistungen auswählen. In Zukunft wird es auch möglich sein, weitere Projekte des Leipziger Universitätschores über die Spendenseite zu unterstützen.

Wir danken für Ihre Unterstützung und hoffen, Sie bald bei einem unserer Auftritte wieder zu sehen!

Bis dahin herzliche Grüße
Ihr Leipziger Universitätschor

Büro des Universitätsmusikdirektors
Neumarkt 9-19 (Städtisches Kaufhaus)
Aufgang E, 4. OG
04109 Leipzig

Fon: 0341 97-30190
Fax: 0341 97-30198
unichor@uni-leipzig.de