Newsletter
05.12.2014

Der Leipziger Universitätschor im Advent

Liebe Freunde des Leipziger Universitätschores,

sobald das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet ist, kann man in Leipzig wieder überall das berühmte „Jauchzet, frohlocket!“ hören. Kein anderes Werk wird in der Advents- und Weihnachtszeit so oft aufgeführt wie Bachs Weihnachtsoratorium. Doch der Thomaskantor schrieb noch viele andere Kantaten für diese Zeit, die oft im Schatten des „WOs“ stehen. Es ist inzwischen zu einer guten Tradition des Leipziger Universitätschores geworden, einige dieser Kantaten in unseren Weihnachtskonzerten – im Wechsel mit dem Weihnachtsoratorium – aufzuführen.

In diesem Jahr sind zwei Kantaten für den 1. Weihnachtstag zu hören: „Gloria in excelsis Deo“ und „Unser Mund sei voll Lachens“. Als dritte Kantate haben wir „Herr Christ, der einige Gottessohn“ ausgewählt. Universitätsorganist Daniel Beilschmidt spielt dazu Choralbearbeitungen auf der Orgel.
Zum Abschluss des Konzerts erklingt das „Sanctus“ aus der h-Moll Messe, welches Johann Sebastian Bach für den ersten Weihnachtstag 1724 komponiert hatte.

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich in diesem Konzert mit uns auf Weihnachten einzustimmen.

 

Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:30 Uhr
Peterskirche zu Leipzig
J. S. Bach: Advents- und Weihnachtskantaten

„Gloria in excelsis Deo“ BWV 191
„Unser Mund sei voll Lachens“ BWV 110
„Herr Christ, der einige Gottessohn“ BWV 96
"Sanctus" aus der h-Moll-Messe BWV 232

Choralbearbeitungen für Orgel

Lisa Maria Rothländer - Sopran
Andreas Pehl - Altus
Martin Lattke - Tenor
Wolf Matthias Friedrich - Bass

Universitätsorganist Daniel Beilschmidt

Leipziger Universitätschor
Pauliner Barockensemble

Leitung: UMD David Timm

Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen (z.B. Musikalienhandlung Oelsner, Tel: 0341-9605656)
zu 13 / ermäßigt 8

an der Abendkasse zu 15 / ermäßigt 10

Für Leipzig-Pass-Inhaber und Studierende Restkarten an der Abendkasse zu 5

 

Unser nächstes Konzert ist Bachs Johannespassion am 31. März – zum vorerst letzten Mal in der Peterskirche. Denn 2015 soll das Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli nach langer Bauzeit endlich eröffnet werden. Dann finden unsere regelmäßigen Konzerte nach fast 50 Jahren wieder am Augustusplatz statt.

Wir wünschen Ihnen eine wunderbare Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr!

Ihr Leipziger Universitätschor

Büro des Universitätsmusikdirektors
Neumarkt 9-19 (Städtisches Kaufhaus)
Aufgang E, 4. OG
04109 Leipzig

Fon: 0341 97-30190
Fax: 0341 97-30198
unichor@uni-leipzig.de