Newsletter
07.05.2011

Liebe Freunde des Leipziger Universitätschores,

vor zwei Jahren feierten wir die Gründung unserer Alma mater im Jahr 1409, als die ersten Studenten und Professoren von der Karlsuniversität in Prag nach Leipzig kamen. Im Jubiläumsjahr fand ein reger Austausch zwischen den beiden Universitäten statt – und die Idee zu einer Zusammenarbeit der Universitätschöre aus Leipzig und Prag entstand. In diesem Jahr ist es so weit: Der Vysokoškolský umělecký soubor Univerzity Karlovy (VUS), Chor der Karlsuniversität Prag, besucht uns im Mai für einige Tage, und gemeinsam geben wir ein Konzert in der Leipziger Peterskirche. Auf dem Programm stehen Werke tschechischer Komponisten aus fünf Jahrhunderten, darunter Biblische Lieder von Antonín Dvořák, die Bach-Motette „Komm, Jesu, komm“ BWV 229 sowie deren Jazz-Bearbeitung von UMD David Timm.
Im Oktober tritt der Leipziger Universitätschor dann seinen Gegenbesuch an und reist eine Woche lang durch Tschechien. In Olmuez, Kromeriz sowie in der bekannten Musikakademie „HAMU“ in Prag werden wir mit einer Jazzmesse von David Timm auftreten.
Der VUS wurde 1948 gegründet und ist damit eines der ältesten akademischen Chorensembles in Tschechien. Er tritt national und international auf und hat einige CDs veröffentlicht. Chorleiter Jakub Zicha, geboren 1974, ist neben seiner vielseitigen musikalischen Arbeit als Dirigent wie auch als Sänger in verschiedenen Ensembles und als Musikregisseur unter anderem Jury-Mitglied bei Praga cantat und Dozent am Prager Konservatorium.

Wir freuen uns auf unsere Gäste – und darauf, Sie in der Peterskirche begrüßen zu können!


Samstag, 28. Mai 2011, 19:30 Uhr, Peterskirche zu Leipzig
Gemeinschaftskonzert der Universitätschöre von Prag und Leipzig
Chor der Karlsuniversität Prag (Ltg. Jakub Zicha) – Leipziger Universitätschor (Ltg. UMD David Timm)

Programm:
Bohuslav Matěj Černohorský: Toccata C-Dur und Laudetur Jesus Christus
Kryštof Harant: Maria Kron
Antonín Dvořák: Biblické písně / Biblische Lieder (Auswahl)
Zdeněk Lukáš: Modlitba ghanských křesťanů  /  Das Gebet der ghanesischen Christen

Johann Sebastian Bach: „Komm, Jesu, komm“ BWV 229
David Timm: „Komm, Jesu, komm“ Bearbeitung zu BWV 229 für Jazzensemble und Chor

Karten zu 10 € / ermäßigt 5 € bei allen bekannten VVK-Stellen, im Leibnizladen (Innenhof des Universitätscampus am Augustusplatz) und an der Abendkasse.



Bereits wenige Tage nach unserem Gemeinschaftskonzert gibt der Leipziger Universitätschor am 2. Juni in der Thomaskirche ein Benefizkonzert zu Gunsten der Deutschen Diabetes Stiftung. Unter anderem werden hier Auszüge aus David Timms Jazzmesse erklingen.

Bis bald im Konzert grüßt Sie herzlich
Ihr Leipziger Universitätschor

 

(Text: Silvia Lauppe)

Büro des Universitätsmusikdirektors
Neumarkt 9-19 (Städtisches Kaufhaus)
Aufgang E, 4. OG
04109 Leipzig

Fon: 0341 97-30190
Fax: 0341 97-30198
unichor@uni-leipzig.de